Blog

Wenn Ihr Tier operiert wird: Wir informieren über die Narkose

Wenn eine Narkose ansteht, sind viele unserer Tierhalter in Sorge. Wir möchten Ihnen diese Sorge mit unserem Blogbeitrag nehmen. Die Sicherheit Ihres Tieres hat für uns den höchsten Stellenwert. Natürlich sprechen wir vor einer Operation immer mit Ihnen persönlich und beantworten all Ihre Fragen gerne.

Nach Rettungsaktion: Katzen-Winzling Kai erfolgreich operiert

Der kleine Kater Kai hat einen Bärenhunger. Die lange Naht an seinem Hinterbeinchen sieht gut aus, das Fell wird wieder wachsen und die Strapazen seiner großen OP tun dem Appetit des erst drei Wochen alten Waisen-Kätzchens keinen Abbruch. Was für ein Glück.

Urlaub mit Hund: Hier kommen unsere Tipps

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt auch und gerade beim Urlaub mit Hund.

In die Schweiz dürfen keine kupierten Hunde einreisen, nach Dänemark oder Frankreich keine Hunderassen, die als „gefährlich“ gelten. In Italien müssen Maulkorb und Leine immer dabei sein, bei Einreise nach Großbritannien ist eine Bandwurmbestimmung nötig. Wichtig ist also, sich rechtzeitig zu informieren.

Warum wir für die Impfung plädieren

Am Impfen sparen? Keine gute Idee. Denn: Ab einem bestimmten Anteil ungeimpfter Tiere droht die Herdenimmunität verloren zu gehen. Bisher gibt es bei Krankheiten – wie zum Beispiel gerade bei der Staupe – nur lokale Ausbrüche. Das könnte mehr werden, wenn immer mehr Tiere nicht geimpft sind.

Diagnose Krebs: Früherkennung kann ein Tierleben retten

Krebs ist die häufigste Todesursache bei Hunden, aber die Diagnose muss kein Todesurteil sein. Viele Faktoren spielen bei bösartigen Tumorerkrankungen eine Rolle, unter anderem die Veranlagung und das Alter.

Leckerchen statt Spritze „Happy Visit“ unser neuer Service

Viele Patienten kommen schwanzwedelnd zu uns. Aber es gibt auch Tiere, die unsicher sind und Angst haben. Die fremde Atmosphäre, neue komische Gerüche und unbekannte Menschen – das ist ihnen zu viel. Wir möchten, dass diese Tiere gute Erfahrungen sammeln.

Gemeinsam Kindern aus der Urkaine helfen

Wir bekennen Farbe – nicht nur mit den Fahnen in den ukrainischen Landesfarben vor unserem Kleintier-Centrum. Wir unterstützen die Arbeit der SOS-Kinderdörfer für die Ukraine. Sie sind herzlich eingeladen mitzuhelfen.

Wenn ein Patient zum Notfall wird, der dringend Hilfe braucht

Braucht mein Tier jetzt sofort den Notdienst, oder kann ich abwarten, bis mein Tierarzt wieder „normal“ geöffnet hat. Nicht immer ist diese Frage leicht zu beantworten. Wir haben für euch eine Liste von Krankheiten und Symptomen zusammengestellt.

Team-Building 2021: Sicher zur Arbeit und zurück

Eis, Schnee, Nässe, Laub…Rutschgefahr. Damit wir auch in dieser Jahreszeit sicher zur Arbeit kommen und wieder hat nach Hause, hat uns der Chef ein Fahrsicherheitstraining spendiert. Bei dieser Team-Building-Maßnahme hatten wir richtig Spaß. Und wir haben viele gute Tipps bekommen.